Microsoft Surface Pro – Das Notebook-Tablet

Das Surface Pro von Microsoft ist laut dem Hersteller eine Mischung zwischen einem Tablet und einem kleinen Notebook oder Ultrabook. Der Gedanke dabei ist eigentlich, da viele Leute privat ein Tablet haben und für die Arbeit zusätzlich ein Notebook benötigen, dass diese Zielgruppe nur noch ein Gerät benötigt. Aus einem Tablet ein vollwertiges Notebook machen funktioniert mit Hilfe von einem ausklappbaren Ständer, der sich auf der Rückseite des Tablets befindet sowie einer Schutzhülle mit integrierter Tastatur.

Die Unterschiede zwischen Surface und dem Surface Pro

Die Unterschiede zwischen dem Surface und Surface Pro liegen in der Hardware und Software. Zwar haben beide ein 10,6 Zoll großes Display, jedoch hat nur das Surface Pro eine Full-HD-Auflösung mit 1920×1080 Pixel. Einer der großen Unterschiede liegt auch beim Speicher, denn das Surface Pro mit Windows 8 gibt es in den Varianten 64 und 128 Gigabyte und das Surface mit Windows RT kommt mit 32 und 64 Gigabyte daher. Beim Prozessor ist es so, dass die Pro Version einen sehr Leistungsstarken Intel Core i5 Prozessor hat und auch noch 4 GB Arbeitsspeicher. Das Surface mit Windows RT hingegen hat einen langsameren, aber stromsparenderen ARM-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher.

Was das Betriebssystem angeht gibt es nur einen Unterschied: Auf dem Surface Pro läuft das vollwertige Windows 8. Somit kann man neben allen Apps auch alle gängigen Windows-Programme installieren. Beim Surface mit Windows RT kann man nur die Apps aus dem Microsoft Marketplace installieren. Beide Tablets haben einen Steckplatz für eine MicroSD-Karte und einen USB-Anschluss, wobei das Surface Pro einen schnellen USB 3.0 Anschluss hat und das RT nur einen USB 2.0. Ein Nachteil vom Surface Pro ist, dass es 4,2 Millimeter dicker ist und ganze 227 Gramm schwerer ist als das RT. Beim Surface Pro von Microsoft wird zusätzlich noch einen Stylus mitgeliefert.

Fazit

Das Surface Pro mit Windows 8 ist ein sehr leistungsstarkes Tablet, welches sicher besser ist als ein iPad und eher zu vergleichen mit einem dünnen Ultrabook. Wer keine Desktop-Programme benötigt und das Tablet nur zum surfen, mailen und spielen nutzen möchte liegt beim deutlich günstigeren Surface mit Windows RT richtig. Auf jeden Fall ist das Surface Pro ein sehr interessantes Gerät und es würde sich lohnen das Gerät etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.